Evangelische Kirchengemeinde St. Markus in Berlin-Friedrichshain
Abendgottesdienste mit neuem Konzept Die von Pastor Dillenardt und einer Gruppe junger Gemeindemitglieder (Impulsgruppe) seit einiger Zeit einmal im Monat angebotenen Abendgottesdienste haben Anklang gefunden. Die Inanspruchnahme durch Studium und Beruf lässt den Mitwirkenden aber nicht mehr genug Zeit, auch in Zukunft die aufwändig vorbereiteten Gottesdienste jeden Monat abhalten zu können. Um trotzdem weiterhin einen regelmäßigen Abendgottesdienst anzubieten, haben sich die Ältesten Sascha Gebauer als Prädikant sowie Anita Esselbach und (voraussichtlich ab Juni 2012) Ralf Fischer als Lektorin bzw. Lektor bereit erklärt, die “frei” werdenden Gottesdienste zu gestalten. Geplant ist für den Beginn eine Predigtreihe zu den Zehn Geboten. Der erste dieser “neuen” Abendgottesdienste, die sich in ihrem Ablauf stärker an der herkömmlichen liturgischen Form der Gemeinde orientieren werden, wird am 13. Mai 2012 stattfinden. Kirchenmusik im Mai Der Mai beginnt mit einem konzertanten Gottesdienst am Sonntag Kantate, dem 6. Mai 2012, um  14.00 Uhr im Lazarus-Kirchsaal. Aufgeführt wird Chor- und Instrumentalmusik von W.A. Mozart: Kirchensonaten für Orgel und Streicher, "Regina coeli" KV 108 und "Laudate Dominum" KV 339. Es wirken Luisa Schaefer (Solosopran), ein Streicherensemble und unser Kirchenchor unter der Leitung von Sebastian Oelke an der Orgel mit. Am Himmelfahrtstag, dem 17. Mai 2012, spielen Sebastian Oelke und die Violinistin Claudia Stange um 18.00 Uhr ebenfalls im Lazarus-Kirchsaal Werke für Orgel und Violine, u.a. von Johann Sebastian Bach, Gabriel Fauré, Ferruccio Busoni. Feier der Goldenen Konfirmation Wie alle zwei Jahre feiern wir wieder die Goldene Konfirmation. Wir gedenken derer, die vor 50 und mehr Jahren in unseren Gemeinden St. Andreas, St. Markus und Lazarus oder anderswo konfirmiert worden sind, und laden Sie herzlich ein zu unserem Gottesdienst mit Abendmahl am Sonntag, dem 13. Mai 2012, um 10.00 Uhr im Andreas-Kirchsaal. Anschließend bleiben wir bei einem Imbiss zu Gesprächen zusammen. Am Sonnabend vor dem Festgottesdienst laden wir Sie mit den Jubilaren aus den anderen Friedrichshainer Kirchengemeinden ein zu einem Ganztags-Ausflug (etwa 9 bis 17.30 Uhr) ins Lebuser Land. Wir freuen uns, wenn Sie am Ausflug und am Gottesdienst teilnehmen. Wenn Sie einen Angehö- rigen mitbringen möchten, erbitten wir für diese Person einen Kostenbeitrag von 40 Euro; Sie selbst sind kostenfrei von der Gemeinde eingeladen. Zur Planung bitten wir um Anmeldung über das Gemeindebüro. Gospelgottesdienst am 20. Mai 2012 Unser Gottesdienst am 20. Mai 2012 um 11.00 Uhr im Lazarus-Kirchsaal wird von der Gospel gGmbH gestaltet. Gospel ist nicht nur Musikrichtung. Sondern “The Gospel” bedeutet auch: Das Evangelium. Um dieses Evangelium, d.h. die Gute Nachricht, und um seine Verbreitung geht es in dieser gGmbH - das "g" steht hier für "gemeinnützig". Es kann aber auch für "gemeindeaufbauend" stehen. Es geht um die Verkündigung der Guten Nachricht von Jesus Christus mit modernen künstlerischen Mitteln. Das gibt es zwar schon; aber es soll mehr werden. Dazu will  die Gospel gGmbH beitragen. Durch Gottesdienste mit mit-reißender Musik und Schauspiel, meditativem oder Ausdrucks-Tanz sowie Performance Art, Ausstellungen von moderner christlicher Kunst, Konzerte mit Bibel-Worten… Im Gospelgottesdienst am 20. Mai 2012 singt der Berlin Community Choir unter der Leitung von Queen Yahna. Im Anschluss wird die Ausstellung "Heiliger Geist in Bildern - Meditation im Namen der Weltreligionen" mit Bildern von Elisabeth Massalme eröffnet. Sie soll für vier Wochen im Lazarus-Haus zu sehen sein. Die international renommierte Künstlerin hat eigens für diese Ausstellung ein Bild mit einer christlich-religiösen Aussage gemalt und stellt ihre wertvollen Bilder zum ersten Mal in einem kirchlichen Raum aus. Gemeindeausflug am Pfingstmontag Am Pfingstmontag, dem 28. Mai 2012 unternehmen wir unseren traditionellen Gemeindeausflug, in diesem Jahr nach St. Peter und Paul auf Nikolskoe. Jedes Jahr zu Pfingstmontag wird unsere Gemeinde St. Markus zum wandernden Gottesvolk. Wir feiern dann Gottesdienst nicht in unseren Kirchsälen, sondern besuchen Dorfkirchen oder besondere Kirchen in schöner Umgebung, feiern mit der dortigen Gemeinde und genießen Land und Wasser bei einem kleinen Spaziergang, der mitunter in einem Gartenrestaurant seinen Abschluss findet. Diesmal geht es nach Wannsee. Wir beginnen unseren Tag mit einem Spaziergang über die Pfaueninsel (Fährüberfahrt und Zutrittsge- bühr zusammen 3 Euro) und stärken uns mit einem Mittagessen im Forsthaus Nikolskoe. Um 14.30 Uhr sind wir zu einer Kirchenfüh-rung durch St. Peter und Paul verabredet und nehmen dann um 15.00 Uhr am dortigen Gottesdienst teil. Wer noch bleiben möchte: um 17.00 Uhr ist in der Kirche ein Konzert. Treffpunkt am 28. Mai ist um 9 Uhr auf dem Ostbahnhof, S-Bahnsteig 10 (die S7 fährt um 9:04 Uhr, ab S-Wannsee mit dem Bus 218 zur Anlegestelle Pfaueninsel). Gottesdienst zur Konfirmationserinnerung Am Sonntag,dem 3. Juni 2012, findet um 11.00 Uhr im Lazarus-Haus ein Gottesdienst zur Konfirma- tionserinnerung statt (mit Abendmahl für alle, die daran teilnehmen wollen). Den Gottesdienst hält Pfr. i. R. Stein. Im Anschluss an den Gottesdienst wollen wir noch bei Gesprächen und einem Imbiss zusammenbleiben. Zur Planung bitten wir um Anmeldung bis 21. Mai 2012 im Gemeindebüro. Einführung von Prädikant und Lektor Im Gottesdienst am 10. Juni 2012 um 10.00 Uhr im Andreas-Kirchsaal wird der Superintendent unseres Kirchenkreises, Dr. Bertold Höcker, unsere Kirchenältesten Sascha Gebauer in das Prädikantenamt und Ralf Fischer in das Lektorenamt einführen. Sascha Gebauer hat in Bethel-Bielefeld und Berlin Theologie und Geschichte studiert und nach einer Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der HU Berlin von 2006 bis 2008 sein Vikariat in der Ev. Kirche Kurhessen-Waldeck absolviert. Derzeit befasst er sich mit seiner Promotion und arbeitet daneben als selbstständiger Dozent und Berater, u.a. für das Amt für kirchliche Dienste, die von Canstein'sche Bibelanstalt und das Centrum Judaicum. Sascha Gebauer hat bereits mehrfach Gottesdienstvertretungen in unserer Gemeinde übernommen. Mit der jetzigen Beauftragung als Prädikant durch das Konsistorium der EKBO und seiner Einführung durch den Superintendenten ist die kirchenrechtliche Grundlage für eine regelmäßige Vertretungstätigkeit gelegt. Ralf Fischer, der keine theologische Ausbildung hat, besuchte seit Herbst 2011 - wie schon die stellvertretende Vorsitzende unseres GKR Anita Esselbach ein Jahr zuvor - einen Ausbildungskurs für Lektorinnen und Lektoren, den das Amt für kirchliche Dienste anbietet. Der Kurs befähigt zur selbstständigen Leitung von Gottesdiensten unter Verwendung einer Lesepredigt, d.h. einer in ihren Grundstruk-turen vorgegebenen und von Theologen erarbeiteten Predigt. Die Ausbildung von Laien zur eigenverantwortlichen Leitung eines Gottesdienstes ist ebenso wie die Bestellung von Prädikanten Ausdruck der Tatsache, dass in der evangelischen Kirche die Verkün- digung des Evangeliums allen Christinnen und Christen, nicht nur den ordinierten Pfarrerinnen und Pfarrern übertragen ist. Feste feiern im Juni - mit Bigband “Summer in the City” Wie in jedem Jahr feiern wir auch 2012 im Juni ein Sommerfest im Andreashaus und das Ferien- und Familienfest im Lazarushaus. Das Sommerfest findet am 15. Juni 2012 statt und beginnt um 19.00 Uhr mit einer gemeinsamen Andacht. Anschließend finden wir uns zum Grillen und bei Musik im Innenhof zusammen (bei schlechtem Wetter im Kirchsaal). Das Ferien- und Familienfest feiern wir am 17. Juni 2012. Der Gottes-dienst zum Beginn findet um 14.00 Uhr statt. Danach trinken wir im Garten gemeinsam Kaffee. Es gibt ein Kinderprogramm und Musik. Unser Fest mündet in ein Konzert der Bigband “Summer in the City”, die uns inzwischen schon traditionell im Rahmen ihrer Sommertournee besucht und ab 17.00 Uhr im Hof des Lazarushauses spielt. Die Bigband spielt für Sie das Beste aus 80ern und 90ern. Das Konzert steht unter dem Motto "Walking On Sunshine". Mit Stücken wie "YMCA", "Come On Eileen", "I Like To Move It!" und "It's Raining Men" bringt die Band mit Begeisterung und mitreißender Stimmung die Luft zum Schwingen. “Summer in the City” ist eine Gruppe junger MusikerInnen aus ganz Deutsch- land, die im Alltag Studierende, SchülerInnen und Angestellte sind. Seit 2006 treffen sie sich alle vier Wochen in Hannover zu dem innovativen Projekt, populäre Musik im Bigband-Sound umzusetzen. Dabei erstreckt sich das Repertoire von Soul und Funk über lateinamerikanische Rhythmen und Jazz bis hin zu Filmmusik, Pop und sogar Techno. Ihre Fangemeinde ist dabei längst über Hannover hinausgewachsen. Live zu erleben war die Band bereits auf Konzertreisen in Berlin, im Wendland, in Weimar, etablierten Neujahrskonzerten in Hannover und der "Fête de la Musique". Mehr Infos zur Band finden Sie auf ihrer Website. Der Eintritt ist frei, das Konzert ist für alle Interessierten offen, nicht nur für die Teilnehmer des Festes. Treffen mit unserer Partnergemeinde aus Lüdenscheid im Juni 2012 Vom 21. bis zum 24. Juni 2012 findet ein Treffen mit der Christus-Kirchengemeinde, unserer Partnergemeinde aus Lüdenscheid statt. Während wir in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (21./22. Juni) privat in Lüdenscheid untergebracht werden, wollen wir die nächs-ten beiden Nächte zusammen mit den Lüdenscheidern in der Tagungsstätte Haus Nordhelle bei Meinerzhagen verbringen. Es ist auch möglich, erst am Freitag anzureisen. Wer an einer Teilnahme interessiert ist, wird gebeten, sich möglichst frühzeitig im Gemeindebüro  anzumelden, wo auch Informationen zu den voraussichtlichen Kosten erfragt werden können,
Walking on Sunshine!