Evangelische Kirchengemeinde St. Markus in Berlin-Friedrichshain
Angebote für Kinder Wenn Kinder nach einer Reise müde und dreckig in die Arme ihrer Eltern fallen und begeistert davon berichten, was sie erlebt und vollbracht haben, wissen die Initiatoren der Aktion "Kinder brauchen Matsch", dass sie gute Arbeit geleistet haben. Es ist ihnen gelungen, ihre Begeisterung und Wertschätzung für die Vielfalt der Schöpfung und des menschlichen Miteinanders weiterzugeben. „Kinder brauchen Matsch“ bietet inklusive Freizeitfahrten mit erlebnispädagogischem Ansatz. Im Mittelpunkt steht das vorurteilsfreie Miteinander von Menschen mit und ohne Beeinträchtigung. Ihr Wirken folgt der Idee, dass jedes Kind das Recht auf Abenteuer und selbstbestimmtes Lernen hat. Auch in diesem Jahr gibt es wieder ein vielfältiges Angebot für Kinder im Alter von 7 bis 13 Jahren mit und ohne Beeinträchtigung. Wenn Sie mehr wissen wollen, schauen Sie auf der Website der Aktion nach, auf der Sie auch weitere Informationen zu den nachfolgenden Angeboten und den Anmelderegelungen finden. Am 19. November 2016 eröffnen wir von 12 bis 17 Uhr im Lazarus-Haus unser Repair Café – eine offene Werkstatt für Väter und Kinder. Liegengebliebenes oder etwas, was Man(n) schon immer reparieren wollte, kann dort vollendet werden, die Fahrräder auf Vordermann gebracht, Socken gestopft und das ein oder andere kaputte Holzspielzeug repariert werden. Als besondere Werkstücke könnt ihr bei uns euer eigenes „Wikingerschach“ oder den eigenen Flugdrachen herstellen und gestalten. Ein Glockenturm für St. Markus Das Projekt eines Glockenturms für das Lazarushaus schreitet weiter voran. Am 7. Oktober 2016 wählte die Jury aus den von vier namhaften Architekturbüros vorgelegten Entwürfen den Sieger aus. Einstimmig entschied sie sich für den Vorschlag des Architekturbüros Wieland Vajen, der durch eine gut gelöste städtebauliche Einbindung überzeugte - korrespondierend mit der Besonderheit des Lazarus-Hauses. Anklang fand auch der Entwurf von Guido Schwark aus dem Büro Wieworra Hopp Schwark Architekten. Für weniger überzeugend erachtete die Jury die Vorschläge der Architekturbüro Günther GmbH und der Architekten Gruber+Popp. Nachdem alle Entwürfe vom 9. bis zum 14. Oktober 2016 im Lazarushaus ausgestellt worden waren, hat der Gemeindekirchenrat auf seiner Sitzung am 18. Oktober 2016 den Wettbewerbssieger mit der Ausführung seines Entwurfs beauftragt. Die Gemeinde sieht in dem Glockenturm einen wichtigen Beitrag, für hoffentlich viele Jahrzehnte die Wahrnehmung des Lazarus-Hauses als kirchlichen Ort zu stärken. Ziel ist es, dass Turm und Glocken zum Reformationsjubiläum 2017 eingeweiht werden können. Die Kosten für das aus drei Bronzeglocken bestehende Geläut werden mit 20.000 Euro veranschlagt. Herzlich bitten wir darum, sich mit Spenden an der Finanzierung zu beteiligen. Es ist ein großes Werk, aber zusammen können wir es schaffen, und viele kleine Beträge bilden zusammen doch eine bedeutende Summe. Bitte spenden Sie mit dem Verwendungszweck „Glocken“ auf folgendes Konto, und vergessen Sie  nicht, Namen und Adresse anzugeben: Kontoinhaber: KVA Berlin Mitte-Nord   IBAN: DE79 5206 0410 7303 9955 69 Alle Spender werden zu einer Feier anlässlich der Einweihung des Glocken- turms eingeladen. Martinsumzug am 11. November 2016 Am 11. November  laden wir alle Kinder mit ihren Eltern ein zu unserem Martinsfest im Lazarus-Haus. Ab 17 Uhr treffen wir uns zum gemeinsamen Laternenbasteln. Um 18 Uhr beginnt für die Bastler und alle anderen der Lampionumzug mit Pferd und St. Martin um die Weberwiese, begleitet von Bläsermusik; anschließend wärmen wir uns mit heißer Wurst und Getränken am Lagerfeuer im Garten. Bibelwoche In der wie in jedem Jahr auch in diesem November in der Bußtagswoche stattfindenden Bibel- woche lesen wir unter der Überschrift „Bist du es?“ sieben Texte aus dem Matthäusevange- lium. Wir treffen uns am 14. November um 18 Uhr mit Pastor Dillenardt und am 15. November um 15 Uhr mit Pfr. Simang, jeweils im Andreas-Haus, sowie am 17. November um 15 Uhr mit Herrn Lehmann, der zzt, ein Praktikum in unserer Gemeinde macht, und am 18. November um 15 Uhr mit Pfr. Simang, jeweils im Lazarus-Haus. Am 16. November laden wir zur musikalischen Andacht am Buß- und Bettag ein. Kirchenmusik im November In der musikalischen Andacht am Buß- und Bettag,  dem 16. November 2016, um 19 Uhr im Andreas-Haus bringen die Sopranistin Evelyn Goiny und unser Kantor Sebastian Oelke Werke von J.S. Bach und F. Mendelssohn Bartholdy zu Gehör. Am Ewigkeitssonntag, dem 20. November 2016,  findet um 10 Uhr im Lazarus-Haus ein konzertanter Gottesdienst statt. Es erklingt die Kantate „Mache dich, mein Geist, bereit“ von J.S. Bach mit Gesang- und Streichersolisten sowie dem Kirchenchor St. Markus, Orgel und Leitung Sebastian Oelke. Um 14.30 Uhr gibt es eine musikalische Andacht auf unserem Friedhof ind der Konrad-Wolf-Straße unter dem Thema "Christus, der ist mein Leben" mit Heinz Jacobi (Orgel) und Pfr. Simang (Texte). Einladung zur Adventsfeier Am 1. Advent, dem 27. November 2016, heißen wir Sie herzlich willkom- men zu unserer Adventsfeier im Andreas-Haus. Nach dem Familien- gottesdienst um 14.00 Uhr sind wir bei Kaffee und Kuchen zusammen, singen Adventslieder und eröffnen unseren Adventsbasar. Für die Kinder wird es ein buntes Programm geben. Für den Basar freuen wir uns über alle kreativen Spenden für den Basteltisch. Aber auch Dinge, die in ihrem Haushalt keinen Platz mehr finden, können für den Flohmarkt abgegeben werden. Das ist zu den üblichen Öffnungszeiten immer im Gemeindebüro möglich. Die Einnahmen werden auch dieses Jahr ein besonderes Projekt unterstützen: ein Straßenkinder-Zentrum in Tansania. Dazu haben wir Herrn Pfr. Dr. Kees vom Berliner Missionswerk zu Gast, der uns über die Arbeit dieser Einrichtung berichten wird.
Gewonnen hat das Architekturbüro Wieland Vajen
Die nächste Wahl zum Gemeindekirchenrat findet am 27. November 2016 von 9 bis 16 Uhr (mit Ausnahme der Zeit des Gottesdienstes) im Lutherraum des Andreashauses statt. Zu wählen sind vier Älteste. Weitere Informationen zur Wahl - auch zur Möglichkeit der Briefwahl - erhalten alle Gemeindeglieder per Post. Informationen zu den Kandidatinnen und Kandidaten finden Sie hier. Machen Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch und bestimmen Sie über die Zukunft unserer Gemeinde mit!