Evangelische Kirchengemeinde St. Markus in Berlin-Friedrichshain
Traditionell gibt es in den Gottesdiensten unserer Gemeinde drei Kollekten (Geldsammlungen als Dankopfer). Während des Gottesdienstes wird zwischen Predigt und Fürbitte in den Bankreihen die Hauptkollekte eingesammelt. Ihre Verwendung beruht in der Regel auf einem Beschluss der Landessynode, mit dem für jeden Sonntag im Jahr der Verwen- dungszweck der Kollekte bestimmt wird. Den aktuellen Kollektenplan der Landessynode finden Sie hier. An einzelnen im Kollektenplan festgelegten Sonntagen können der Gemeindekirchenrat bzw. der Kreiskirchenrat über die Bestimmung der Kollekte frei entscheiden. Unser Gemeindekirchenrat hat für 2018 bisher folgende Zwecke beschlossen: 21. Januar, 18. Februar und 12. August 2018: Diakonie-Katastrophenhilfe 13. Mai 2018: Seniorenzentrum Bethel Die vom Kreiskirchenrat für 2018 festgesetzten Kollektenzwecke sind: 1. Januar 2018: Asyl in der Kirche 11. März 2018: Crossroads 15. April 2018: Seelsorge- und Beratungszentrum im Berliner Dom 1. Juli 2018: “Zeig mir deine Welt” - ein Projekt von Crossroads 16. September 2018: Gitschiner 15 4. November 2018: House of One 30. Dezember 2018: Flüchtlingsarbeit Neben dieser Hauptkollekte findet eine zweite Kollekte am Ausgang des jeweiligen Kirchsaals statt. Deren Erlös ist für unterschiedliche Zwecke unserer Gemeinde bestimmt. So sammeln wir für die Jugendarbeit am 25. Februar, 8. April, 17. Juni, 12. August, 28. Oktober und 23. Dezember 2018, die Altenarbeit am 4. März, 15. April, 13. Mai, 19. August, 25. November und 30. Dezember 2018, die Gestaltung unserer Gottesdienste am 7. Januar, 11. März, 22. April, 24. Juni, 9. September und 9. Dezember 2018, die Kirchenmusik am 14. Januar, 18. März, 10. Mai, 8. Juli, 16. September und 21. November 2018, den Posaunenchor am 21. Januar, 25. März, 15. Juli, 23. September, 2. Dezember und 31. Dezember 2018, die Gemeindearbeit am 28. Januar, 29. März, 29. April, 6. Mai, 1. Juli, 26. August, 7. Oktober und 24. Dezember 2018 (bei der Christvesper im Andreas-Kirchsaal), die Gemeindehäuser am 4. Februar, 30. März, 3. Juni, 10. Juni, 22. Juli, 30. September, 4. November und 16. Dezember 2018, die Konfirmandenarbeit am 18. Februar, 1. April, 28. Juli, 14. Oktober, 11. November und 25. Dezember 2018, die Kinderarbeit am 11. Februar, 27. Mai, 5. August, 2. September, 21. Oktober, 18. November und 24. Dezember 2018 (beim Krippenspiel im Lazarus-Kirchsaal). Die dritte Kollekte schließlich dient im Andreas-Haus von Februar bis November der Finanzierung unseres Nachrichtenblatts. Im Dezember und Januar hingegen ist der Erlös für “Brot für die Welt” bestimmt. Diese Kollekte wird in einem Korb gesammelt, der im Treppenhaus vor dem Kirchsaal steht. Im Lazarus-Haus wird die dritte Kollekte, für die ein Opferstock im Vorraum aufgestellt ist, im Januar und Dezember wie im Andreas-Haus für “Brot für die Welt” gesammelt. Über die Verwendung in den übrigen Monaten wird der Gemeindekirchenrat im Januar entscheiden.